Wortel Bach Live 1987 - 1989

Nach dem beispiellosen Erfolg von "DaDa" und "Berg Berg" ist "Wurzel Bach Live" das dritte abendfüllende Programm von Hans Liberg. Dieses erstaunliche Phänomen lässt wieder eine Flut merkwürdiger Anekdoten, seltsamer Assoziationen und vor allem viel Musik auf sein Publikum los. "Wurzel Bach Live" ist eine Solovorstellung, aber es ist kein Kabarett, keine Lesung, kein Konzert und auch kein Theater: Hans Liberg ist der Erfinder einer neuen Kategorie. "Virtuos", "genial oder total verrückt", "elitär und banal" und "einzigartige Unterhaltung" schrieb die Presse. War die Mozart-Geschichte einer der Höhepunkte der letzten Programme, jetzt geht es um den Neo-Geo, Japan, Afrika, Mondriaan, den Kunstsammler und Bach. Mit Hilfe von Cembalo, Bass, einem Tam-Tam aus Guinea und dem Flügel sind diese Dinge alle miteinander verbunden unter dem Motto "Energie geht nie verloren".