Chanel/4711, werd Kadett/4711 (NL) 1989 - 1991

Chanel/4711 ist eine schicke Vorstellung. Es ist wie die Welt in dieser Zeit, viel von allem, voller Informationen. Obwohl nicht gesponsert, kommen in der Vorstellung viele Markennamen vor. Wie immer benutzt Liberg Material von alles und jedem, Reklame- und Erkennungsmelodien, Klavierkonzerte und Poplieder. Vor vier Jahren hat das noch niemand gemacht, jetzt heißt es ganz vornehm appropriation-art. Wie komme ich zwischen der Reklame noch zu Emotionen? Es gibt weitläufige Landschaften und Freudsche Flüsse. Die Erotik eines Parfümfläschchens, ein Lippenstift, ein Seifenspender. Außerdem: ein Indianer in New York, das Showbiz von heute...was für ein Angebot, was für Talente, was für Deppen. Und dann Russland, Expansionstrieb, Rachmaninov, Horowitz, Moscowitz, Pavlov in Manhattan. Be Funny!...empfahl ein amerikanischer Millionär. Was übrigbleibt ist the unbearable lightness of Hans Liberg.